Helmut Schwarz zu Gast bei uns im Club

Helmut Schwarz zu Gast bei uns im Club

Helmut Schwarz, der Obmann-Stellvertreter des Filmklubs “Lichtclique Eisenstadt”, war am 21. April bei uns im Club zu Gast.

Helmut Schwarz hat die Filmbegeisterten im Fotoklub “Lichtclique Eisenstadt” um sich geschart, und so hat der Klub seit 2021 eine “Sektion Film” und ist seit letztem Jahr VÖFA-Mitglied – somit hat der Verband seit Langem wieder einen Klub im Burgenland.

Helmut ist Absolvent der “Höheren Grafischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt” und hat mehr als 30-jährige internationale Berufserfahrung im Medienbereich. Ihn fasziniert das Zusammenspiel von Form und Farbe, Bild und Ton. Sein Interessensschwerpunkt liegt heute, neben der reinen, auf sich alleine gestellten Fotografie, im Bereich Multimedia-Präsentation und Film.

Bei seinem Gastautorenabend erzählt er uns über die Entstehung und die Hintergründe einiger seiner Projekte und zeigt uns:

  • eine Dokumentation über den Goldrausch im Gebiet vom kanadischen Ort Dawson am Klondike River von 1896 bis 1899,
  • ein Musikvideo zu einem klassischen Klavierstück, komponiert und gespielt von Dimitri Smirnov,
  • den Kurz-Spielfilm „Paradiesvögel“, gedreht mit Freunden von- und als Geburtstags-Überraschung für Werner Schulze, basierend auf einer Kurzgeschichte aus dessen Buch,
  • einen kurzen Beitrag über Enten, gedreht bei einem Freund im Rahmen eines Fotoshootings
  • und eine Dokumentation über die österreichischen Kulturtage 2021 in Hermannstadt/Sibiu in Siebenbürgen.

Helmut hat versucht, die traditionelle, japanische Gedichtform Haiku in Fotos umzusetzen. Der letzte Film, den wir von ihm sehen, präsentiert uns diese Fotos als künstlerisch in Szene gesetzte Collage.

Diese und andere Filme und Videos von Helmut und Mitgliedern des Filmklubs Lichtclique sind auch auf Vimeo zu sehen.

Helmut hat noch viele Filme, die er uns hätte zeigen können, und erzählte uns von neuen Projekten, die er plant und an denen er gerade arbeitet. Wir dürfen uns also hoffentlich bald auf ein Wiedersehen freuen. Herzlichen Dank für diesen sehr abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend.

Bericht von Dieter Leitner

Fotos von Michael Moor