Steiermark privat – Ihre Filme schreiben Geschichte

Steiermark privat – Ihre Filme schreiben Geschichte

Das Museum für Geschichte, das Filmarchiv Austria und das Land Steiermark in Kooperation mit steirischen Regionalmuseen und Gemeindearchiven starten einen bundeslandweiten Suchaufruf nach privaten Filmaufnahmen im Schmalfilmformat (Normal 8, Super 8, 9,5mm, 16mm) aus dem steirischen Alltagsleben.

Jahrzehntelang dokumentierten Filmamateurinnen und -amateure das Leben und den Alltag in den steirischen Regionen. Heute lagern diese Filme in Dosen, Kisten und Kartons auf Dachböden und in Kellern. Weil oftmals funktionierende Projektoren fehlen, werden sie nur noch selten hervorgeholt. Das soll sich nun ändern!

Wollen auch Sie einen Beitrag zur Bewahrung des steirischen Amateurfilmerbes leisten? Dann melden Sie sich bitte bei den dafür eingerichteten Abgabestellen in der Steiermark. „Steiermark privat“ bietet die einmalige Möglichkeit, die eigenen Familienfilme digital archivieren und kostenfrei auf DVD(s) übertragen zu lassen. Sie können Ihre Filme noch bis zum 20. Dezember 2020 abgeben.

ACHTUNG: Abgabetermin bis 31.03.2021 verlängert!

Nähere Informationen zu den Abgabestellen und alle Details zu diesem Projekt erhalten Sie auf der Homepage www.steiermark-privat.at oder unter der Gratis-Hotline (0800 220 155).

VÖFA bei der Photo+Adventure 2019

VÖFA bei der Photo+Adventure 2019

Der Verband präsentiert sich auf der bekannten Messe in Wien an einem eigenen Stand und diskutiert auf der Bühne mit.

Bei der Photo+Adventure 2019 dreht sich alles um Fotografie, Reise, Outdoor und Film+Video. Sie findet heuer am 9. und 10. November in der Messe Wien statt. Egon Stoiber, der uns spätestens seit seinem Seminar “Wir wollen filmen – wollen wir filmen” ein Begriff ist, setzt alle Hebel in Bewegung, um den VÖFA  den Besuchern der Messe bekannt zu machen.

Weiterlesen