56. VÖFA – STAATSMEISTERSCHAFT

            

Die VÖFA-Staatsmeisterschaft findet vom 29. Mai bis 01. Juni 2019 in Fieberbrunn in Tirol statt.

Der Verband Österreichischer Film-Autoren des nicht-kommerziellen unabhängigen Films zeigt die besten Filme von Autoren aus ganz Österreich.

(The Association of Austrian Film-Authors of the Non-Commercial Independent Film shows the best Films by Authors from all over Austria.)

Wir freuen uns auf ihren Besuch beim Filmfestival der Österreichischen Film-Autoren! – Der Eintritt ist frei!

(We look forward to your visit at the Filmfestival of the Austrian Film-Authors! – Admission is free!)

Alle Festival-Infos:

VÖFA-Info: www.filmautoren.at/?Wettbewerbe/Staatsmeisterschaft

Homepage: www.filmklub.at/1349-2

Filmprogramm: www.filmautoren.at/userfiles/database/event/30/Filmliste%20StM%20-%202019.pdf

Trailer: www.vimeo.com/325269677

Ausschreibung: www.filmautoren.at/userfiles/downloads/Wettbewerbe/StM/2019/STM_Fieberbrunn_Ausschreibung-2019.pdf

Jury: Wolfgang Allin (OÖ), Christa Altinger-Wolfrum (W), Horst-Günther Fiedler (W), Thomas Schauer (ST), Hannes Schobesberger (OÖ).

Ersatzjuror: (), Jurysekretär: (), Technischer Delegierter: Alfred Fechter (T).

 

Dieses Jahr gibt es an vier Tagen 13 Filmblöcke mit insgesamt 57 Filmen zu sehen. Am dritten Tag am Abend findet der Minutencup mit 16 Filmen statt. Am vierten Tag am Abend findet die Schlussveranstaltung mit der Preisverleihung statt.

Aus den 6 Regionen werden Beiträge von 22 Klubs gezeigt. 11 Filme aus der Region 1: 101-Europa FV (1), 103-AFC Wien (7), 109-AFC 21 (1), 114-Vienna AV Team (1), 117-IG VÖFA EM (1). 2 Filme aus der Region 2: 218-VST Wr.Neudorf (2). 14 Filme aus der Region 3: 310-AF Linz (4), 313-PSV Salzburg (2), 319-FC Attergau (5), 328-FVC Wals-Siezenheim (3). 11 Filme aus der Region 4: 402-FVC Steiermark (2), 405-FK Kapfenberg (4), 408-FK Leibnitz (4), 413-FVC Pöls (1). 11 Filme aus der Region 5: 503-FK-Klagenfurt (1), 506-FVK Villach (5), 507-FC Völkermarkt (5). 8 Filme aus der Region 6: 604-Innsbrucker FA (1), 605-FK Fieberbrunn (1), 606-FVC Kufstein (2), 610-FSZ Klaus (3), 612-AFV Vinschgau (1).

Die Filme vom Film- und Videoclub Steiermark laufen in folgenden Blöcken:

Mi, 29.05., 1.Block (ab 20:00) Nr. 01 Begegnung mit dem Dobratsch und Oskar Hosse Schubert Helmut 40 Min.
Do, 30.05., 4.Block (ab 14:00) Nr. 15 HALLELUJAH I LOVE HIM SO Leitner Dieter 04 Min.
Fr, 31.05., Minutencup (ab 21:30) KUTSCHENFAHRT Leitner Dieter, Heigl Gernot, Bochmetz Alfons, Kasparek Reinhard, Druschowitz Manfred, Dušek Susanne 01 Min.
Fr, 31.05., Minutencup (ab 21:30) Das liebe Handy Strasser Manfred 01 Min.

Dieter L. und Susanne D. werden voraussichtlich von Mittwoch bis Sonntag (29.05.-02.06.) in Fieberbrunn sein.

 

Jeder Film der im Rahmen einer Landesmeisterschaft (Regionalmeisterschaft) die Qualifikation zur Staatsmeisterschaft (STM) geschafft hat darf vom Filmautor zur STM eingereicht werden. Der Autor sollte dabei bitte die Technischen Richtlinien des VÖFA beachten! Das Nenngeld ist vom Autor selbst oder nach Vereinbarung vom jeweiligen Klub zu entrichten. Für Jeunesse (U25) und Minutencup-Filme gibt es kein Nenngeld.

Alle rechtzeitig eingereichten Filme werden bei der Veranstaltung gezeigt und eine fünfköpfige Jury bespricht jeden Film.

In den letzten Jahren wurden bei Staatsmeisterschaften alle Filme von der Jury in vier verschiedene Ränge eingeteilt: 1. G= Gold, 2. S=Silber, 3. B= Bronze, 4. D= Diplom. Aus den Gold-Filmen wurde dann von der Jury ein Österreichischer Staatsmeister gewählt! Außerdem wurden noch einige Sonderpreise (Darstellerin, Darsteller, Kamera, Schnitt, Regie, Idee, Akustische Gestaltung, Jeunesse-Preis, Preis der Jury) vergeben.

Die Filme die bei der Staatsmeisterschaft Gold erhielten, hatten dann eine gute Chance vom UNICA-Komitee des Österreichischen Verbandes zur Weltmeisterschaft (WM) geschickt zu werden. Heuer findet die WM vom 24.08.-31.08.2019 in Zeist in den Niederlanden statt.

Dieses Jahr wird die STM etwas anders verlaufen, weil der VÖFA ein Pilotprojekt ausprobiert um die STM mehr wie ein Film-Festival zu gestalten!

Siehe VÖFA-WBB Seite 8:

“Die wesentlichen Änderungen bzw. Eckpunkte sind hier in Kurzform zusammengefasst:

01. Zeitraum: Mittwoch, 29. Mai bis Samstag, 1. Juni 2019 – Festsaal Fieberbrunn.
02. Öffentliche Filmauslosung – die Jeunessefilme werden so ausgelost, dass sie nicht zu Schulzeiten bzw. zu anderen für Jugendliche ungünstigen Terminen laufen.
03. Für die Jurybesprechungen steht mehr Zeit zur Verfügung.
04. Die Jury kann den Film-Autor für Fragen bzw. Bemerkungen auf die Bühne einladen (die 100-Sekunden-Regel ist überflüssig).
05. Es ist erlaubt, dass zwei Juroren, die nicht als VÖFA-Juroren registriert sind, bei der Jury teilnehmen können.
06. Der Ersatz-Juror darf an der Diskussion teilnehmen.
07. Jeder qualifizierte Film wird mit Szenenbildern und Beschreibung in der Festivalbroschüre abgedruckt.
08. Teilnehmende Autoren erhalten unmittelbar nach der Besprechung und Diskussion ihres Filmes eine Ehrenmedaille als bleibende Erinnerung für die Qualifikation zur Teilnahme am Festival (Staatsmeisterschaft).
09. Nachdem alle Filmblöcke gezeigt wurden, setzt sich die Jury intern zusammen und berät über die Sonderpreise (Spezial Awards), die umfangreicher und zahlreicher vergeben werden.
10. Der Staatsmeister und der Preis der Jury (Flamingo) werden öffentlich debattiert.

11.Bei der Preisverleihung werden alle Nominierten für einen Sonderpreis für jede Kategorie auf die Bühne gebeten, sowohl der Sieger als auch die Nominierten erhalten einen Preis.
12. Auch der Jeunesse-Preis wird wie ein Sonderpreis behandelt.
13. Die Preisverleihung des Verbandswettbewerbes und des Minutencups findet zu einem gegebenen Zeitpunkt im Verlauf des Festivals statt.
Der größte Unterschied ist, dass bei diesem Pilotprojekt (die Qualifikation zur STM setzt ja bereits Gold bzw. Silber bei einer LM/RM voraus) keine Ränge im klassischen Sinn mehr vergeben werden. Umgekehrt wird jedem Autor eine größere Bühne für ihn und seinem Film geboten und so dem Festival ein gerechterer und höherer Stellenwert eingeräumt.”

 

 

Die VÖFA-STM-2019 findet vom 29.05.-01.06.2019 in Fieberbrunn in Tirol statt.

Veranstaltungsort: Festsaal Fieberbrunn, Dorfplatz 1, A- 6391 Fieberbrunn/T.

Ausrichter: 605, Filmklub Fieberbrunn: www.filmklub.at, Klubleiter: Wolfgang Schwaiger: shopping@ktvpillersee.at

Veranstalter: Verband Österreichischer Film-Autoren (VÖFA): www.filmautoren.at, VÖFA-Präsident: Peter Glatzl: peter@nsw-video.at

VÖFA-Klubs: www.filmautoren.at/?VOeFA/Filmklubs

Technische Richtlinien: www.filmautoren.at/userfiles/downloads/Richtlinien/Techn-Richtlinien%202019%20mit%20Empfehlung.pdf

STM-Nennformular: www.filmautoren.at/userfiles/downloads/Richtlinien/VÖFA%20Nennformular.pdf

Wettbewerbsbestimmungen: www.filmautoren.at/userfiles/downloads/Richtlinien/WBB-2018%20beschl%20GV-%202018%20Vers%20I%2015-11-18.pdf

STM-Minutencup: www.filmautoren.at/userfiles/downloads/Wettbewerbe/Minutencup_Regeln.pdf

Nennschluss: 06.05.2019 / Einsendeschluss: 08.05.2019