Offener Wettbewerb FK Dortmund 2023

             

OFFENER WETTBEWERB 2023 Filmklub Dortmund e.V.

Eingereicht werden können alle Amateur-Beiträge aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Liechtenstein und die deutschsprachigen Kantone der Schweiz), die noch nicht an einem “Offenen Wettbewerb” des Filmklub Dortmund e.V. teilgenommen haben und nicht älter sind als drei Jahre. Thema, Kategorie und Genre sind frei. Die Beiträge dürfen bereits an einem Wettbewerb des BDFA teilgenommen haben.

In einem Vorwettbewerb können Werbespots (kurz SPOTS) eingereicht und gelikt (Daumen hoch) werden. Jeder User kann einen BEITRAG und einen SPOT einreichen. Eine Auswahl der regulären Beiträge wird von einer Jury besprochen und prämiert. Das Ergebnis wird in einer Online-Preisverleihung per Video präsentiert. Dieser Videowettbewerb ist auch für Nicht-BDFA-Mitglieder offen.

Alle Festival-Infos:

Homepage: www.selberfilmemacher.de

Ausschreibung: www.selberfilmemacher.de/articles/read/offener-wettbewerb-2023-filmklub-dortmund-e-v-open-039-23_20.html

Meldebogen: www.selberfilmemacher.de/meldebogen/Meldebogen-Offener%202023.pdf

Trailer: www.selberfilmemacher.de/watch/offener-wettbewerb-2023-filmklub-dortmund-e-v-open-039-23_OnzrvZGAvPDr8Ak.html

Filmbeiträge & Jurybesprechungen: www.selberfilmemacher.de/videos/category/757?page_id=1

Einreichfrist SPOTS (30-90 Sek.): 01.12.-17.12.2022

Einreichfrist Kurzfilme (max. 20 Min.): 02.01.-14.01.2023

Ende der Publikumswertung: 18.02.2023

Jurybewertung und Preisverleihung: 18.03.2023

 

Weitere Info-Links:

BDFA e.V. – Bundesverband Deutscher Film-Autoren: www.bdfa.de

Facebook BDFA: www.facebook.com/bdfaev

Filmklub Dortmund e.V.: www.filmklubdo.jimdofree.com

Facebook FK Dortmund: www.facebook.com/filmklubdortmund

 

 

Nachlese OWFKD 2022:

Nachlese & Ergebnisse: www.selberfilmemacher.de/articles/read/von-fliegenden-autos-und-panikattacken-nachbericht-zum-offenen-wettbewerb-2022_19.html

Preisverleihung: www.selberfilmemacher.de/watch/preisverleihung-offener-wettbewerb-2022-filmklub-dortmund-e-v_BIju4WQer3CjOWL.html