Die Ergebnisse der Staatsmeisterschaft 2018 stehen fest!

Die Jury (J1= Andreas Rauch, J2= Christiane Altinger-Wolfrum, J3= Erich Riess, J4= Wilma Pradetto, J5= Paul Stepanek) hatte die schwierige Aufgabe, 49 Filme in 4 Ränge einzuteilen.

Die Entscheidung fiel sehr schwer bei den vielen exzellenten Beiträgen, aber nun liegt das Ergebnis vor – die Jury vergibt 5x Gold, 16x Silber, 23x Bronze und 5x Diplom.

Es werden auch noch der 1.Jeunesse-Platz, der Wanderpreis „Flamingo“ (Preis der Jury) und 7 Sonderpreise (Schnitt, Kamera, Darstellerin, Darsteller, Regie, Idee, akustische Gestaltung) vergeben.

Als höchste Auszeichnung verleiht die Jury den Staatsmeistertitel.

Außerdem werden vom VÖFA zwei Ehrenpreise verliehen: die „UNICA- Medaille“ und der Preis „Leidenschaft Film“.

Beim Minutencup-Bewerb  wird vom Publikum aus 16 Beiträgen ein Minutencup-Sieger gewählt.

Der Staatsmeister 2018:

„Die Fotonovela“ von IG Film Wien 19 (Jan Baca, Horst Hubbauer): Staatsmeister, Gold, bem. Regie, bem. Darstellerin, bem. Darsteller.

Die Preisträger von unserem Film- und Videoclub Steiermark:

„Freiraum“ von Dieter Leitner (FVC Steiermark): Preis der Jury (Flamingo), Gold, bemerkenswerte Idee.

„Schnee“ von Rudolf Bischoff (FVC Steiermark): Silber.

„Lebensraum Meer“ von Georg Jungbauer (FVC Steiermark): Silber.

„In welche Richtung“ von Gernot Heigl, Johannes Neumann (FVC Steiermark): Silber.

„Rettungsaktion“ von Dieter Leitner, Friederike Mairegger, Arno Hochreiter, Susanne Dusek (FVC Steiermark): 2.Platz Minutencup.

„Change“ von Wolfgang Koschak, Karl Geier (FVC Steiermark): 4.Platz Minutencup.

Dieter Leitner (FVC Steiermark): Ehrenpreis „UNICA-Medaille“.

 

Weitere Preisträger:

„Unter dem Schutz des Regenbogens“ von Sonja Steger (AFC Wien): Gold.

„Pflanzen, die ewig Unbeachteten“ von Heinz Wagner (FVC Krems): Gold.

„Dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ von Franz Stocker (FC Guntramsdorf): Gold.

„Der ewige Kampf“ von Heinz Werner Breiter (CCC Klagenfurt): Silber, bem. Kamera.

„Hannibal – Der Kandidat“ von Rudolf Alexander Gschaider-Heitmann (VÖFA Einzelmitglied): Silber, bem. akustische Gestaltung.

„Soul Fever Blues – Parov Stelar“ von Alexej Sigalov (VÖFA Einzelmitglied): Bronze, bem. Schnitt.

„1.21 Garderobe“ von Daniel Bracher (FK Attergau): 1.Platz Jeunesse (U25), Bronze.

„Lego Feuer und Wasser“ von Thomas Speckhofer (FK Attergau): 2.Platz Jeunesse (U25), Bronze.

„Der Wunderheiler“ vom FVK Villach (Ernst Thurner): 1.Platz Minutencup.

„Gute Nacht Liebling“ vom FK Völkermarkt (Paul Kraiger): 3.Platz Minutencup.

„Kurzer Gesnuss“ von Franz Roch (AFC Gablitz): 3.Platz Minutencup.

Alois Urbanek (AFC Wien): Ehrenpreis „Leidenschaft Film“.

 

Die genauen Rangverteilungen sind auf der Ergebnisliste ersichtlich.

Wir gratulieren dem Staatsmeister und allen anderen Preisträgern sehr herzlich!

Dem Team, das den festlichen Filmabend mit musikalischer Umrahmung gestaltet hat, möchten wir herzlich DANKE sagen:

den Mitgliedern vom Film- und Videoclub Steiermark , der Swing-Cover-Band Miss Lindy and the Weels und den Tänzern Miriam Strasser und Markus Faymann von der Tanzschule Conny&Dado .

Herzlichen Dank auch an alle Gäste, die unser Filmfestival in Graz besucht haben!

Ein ausführlicher Bericht und Fotos folgen demnächst.