Harald Scholz ist Wiener Landesmeister – Ergebnis des Filmfestivals der Region 1

Der AFC Wien war am 13. und 14.04. Veranstalter des Filmfestivals der Wiener Filmautoren 2018 (Landesmeisterschaft Region 1). Auch für diesen Bewerb waren 22 Filme eingereicht. Die Jury unter der Leitung von Ernst Thurner vergab 3 Gold- und 7 Silbermedaillen und wählte 10 Filme mit einer Laufzeit von 121 Minuten für die Staatsmeisterschaft in Graz aus. Den Landesmeistertitel von Wien errang Harald Scholz vom Europafilm Verein , der amtierende Staatsmeister 2017, mit seinem Film „Worst of Making of“. Die Ergebnisliste  der Region 1 finden sie auf der VÖFA Homepage.

Somit haben sich bisher aus 4 Regionen (zusätzlich zwei Filmen der Region 1 und einem aus der Region 6 aus dem Vorjahr) 40 Filme mit einer Gesamtlaufzeit von 543 Minuten für die Staatsmeisterschaft in Graz qualifiziert.

Vom 27. bis 29. April geht das letzte der regionalen Filmfestivals für die Region 3 und 6 in Fieberbrunn in Tirol über die Bühne. Danach stehen alle Filme, die sich für die Staatsmeisterschaft qualifizieren, fest.

Foto: Präsident Peter Glatzl und Regionalleiter Reinhard Steiniger mit den Goldmedaillengewinnern Sonja Steger und Benno Buzzi (v.l.n.r.)