Staatsmeisterschaft 2018 in Graz!

Staatsmeisterschaft 2018 in Graz!

Der Verband Österreichischer Filmautoren (VÖFA) hat unseren Club ersucht, die Staatsmeisterschaft 2018 in Graz zu organisieren. Nach einigen internen Diskussionen und Vorbereitungsarbeiten hat sich die Clubleitung entschieden, diesem ehrenden Ersuchen nachzukommen. Wir laden daher jetzt schon alle Filminteressierten aus Graz, der Steiermark und ganz Österreich ein, zu dieser Filmschau in unsere Landeshauptstadt zu kommen.

Staatsmeisterschaft der Österreichischen Filmautoren

(voraussichtlich) ab Mittwoch, 30. Mai bis Samstag, 2. Juni 2018

im Steiermarkhof in 8054 Graz, Krottendorferstraße 81.

Wir werden Sie ab Herbst über diese Veranstaltung auf unserer Homepage aktuell informieren. Wir ersuchen unsere Mitglieder jetzt schon, uns bei der Ausrichtung dieses Veranstaltung tatkräftig zu helfen. Interessierte Sponsoren laden wir herzlich ein, dieses Filmfestival zu unterstützen.

Die Clubleitung

 

Clubausflug 2017 ins Schilcherland

Clubausflug 2017 ins Schilcherland

Gernold Heigl war mit dabei und berichtet über seine Eindrücke.

Am Samstag, dem 8. Juli trafen wir uns pünktlich um 10 Uhr beim Clublokal. Johannes hatte ein abwechslungsreiches Programm für den Clubausflug zusammengestellt, zu dem sich 29 Teilnehmer gemeldet hatten. Ein 50-sitziger Bus war organisiert worden, der uns zuerst nach Stainz zum Schloss bzw. zur Stiftskirche brachte. Hier wartete bereits die Führerin, die über die Geschichte der Bauwerke berichtete, angefangen vom einstigen Kloster bis hin zur aktuellen Nutzung als Wohnsitz der Gräfin von Meran bzw. zu Ausstellungen des Landesmuseums Joanneum und festlichen Musikveranstaltungen in der Stiftskirche. Leider konnten wir den Schlosshof (verschlossen) und die Kirche (hier fand gerade eine Hochzeit statt) nicht besichtigen. Über die große Freitreppe stiegen wir zum Marktplatz hinab. Bei der Erklärung der Sehenswürdigkeiten, allzu viele gibt es ja nicht, fiel immer wieder der Bezug des Ortes zu dem im 12. Jahrhundert gegründeten und von den Augustiner Chorherrn betreuten Klosters auf. Im 18. Jahrhundert wurde das Kloster aufgelöst. 1840 kaufte Erzherzog Johann das Schloss und die Herrschaft von Stainz und wurde Jahre später, zur damaligen Zeit durchaus unüblich, zum Bürgermeister gewählt.

Weiterlesen

Dieter Leitner gewinnt Gold bei der VÖFA Staatsmeisterschaft in Kufstein

Dieter Leitner gewinnt Gold bei der VÖFA Staatsmeisterschaft in Kufstein

Die Staatsmeisterschaft der Österreichischen Filmautoren, die vom 14. bis 17. Juni in Kufstein vom dortigen Film- und Videoclub organisiert wurde, geriet zu einem großen Erfolg für unseren Dieter Leitner. Die Jury vergab an die 53 eingereichten Beiträge 6 Gold-, 19 Silber- und 22 Bronzemedaillen sowie 6 Diplome. Dieter erhielt für seinen Beitrag „Arachne“ eine Gold-, für „Recover“ eine Silber- und für „Bedfellow“ eine Bronzemedaille. Darüberhinaus wurde ihm von der Jury noch der Sonderpreis für eine bemerkenswerte Kamera zugesprochen. Mit seinem Kurzfilm „Dry West“ gewann er auch noch den Minutencup, nachdem sich sein Beitrag in einem qualitativ guten und sehr spannenden Bewerb gegen harte Konkurrenz im Publikumsvoting durchsetzen konnte. Gleich 3 seiner Filme werden Österreich bei der Unica, der Weltmeisterschaft der nicht-kommerziellen Filmemacher, im August in Dortmund vertreten. Für unseren Johann Sbaschnigg gab es für „Der Sulmsee im Südsteirischen Weinland“ eine Bronzemedaille und unsere Friederike Mairegger erhielt für “ Südliches China“ ein Diplom. Der Film- und Videoclub Steiermark freut sich über den STM-Cluberfolg.

Ein ausführlicherer Bericht samt Fotos folgt demnächst.

Michael Moor

Weiterlesen

1st Austrian Youth Film Award 2017

1st Austrian Youth Film Award 2017

Am 10.6. fand in Kapfenberg der von Timo Kandlbauer im VÖFA initiierte erste Austrian Youth Film Award statt. Ein Festival, das jungen Filmern (bis 25 Jahre) gewidmet und von den Teilnehmern bewusst nicht auf den Kreis der Verbandsmitglieder beschränkt ist.

Die 13 eingereichten Filme hatten sich hohe Ansprüche gesetzt und waren durchwegs von guter Qualität. Das Spektrum reichte vom Spielfilm bis zum Trickfilm, allesamt von kreativem und gestalterischem Talent gespeist – so wie das beim jungen Film eben üblich ist!

Weiterlesen

Festival der Nationen 2017

Festival der Nationen 2017

Das 45. Festival der Nationen findet heuer vom 02. bis 08. Juni statt. Es ist das fünfte Mal, seit es von Erich Riess in die Hände von Christian Gaigg übergeben worden und von Ebensee nach Lenzing übersiedelt ist. In diesen fünf Jahren hat sich viel getan. Das Festival spricht mehr und mehr professionelle Filmemacher an und heuer werden die Filme vom BDFA (Bundesverband deutscher Film-Autoren) und die des VÖFA (Verband österreichischer Film-Autoren) erstmals in separaten Blöcken von je einer Stunde vorgeführt.

Ich besuche das Festival deshalb schon seit sieben Jahren, weil ich dort nach allen Seiten über den Tellerrand schauen kann. Viele der meist jungen Filmemacher sind anwesend. Sie kommen aus anderen Ländern und fremden Kulturen. Ihre Art zu erzählen und die Themen die sie beschäftigen unterscheiden sich oft von dem, was wir gewohnt sind. Ob der Qualität und Kreativität bleibt mir nicht selten der Mund offen stehen. Aber es gibt nicht nur Filme, die man sich als Vorbild nehmen kann. So mancher Film, der mit einem hohen Budget und professionellen Schauspielern gemacht wurde trifft meinen und den Geschmack der strengen Jury nicht. Es freut mich, dass hohes Budget nicht automatisch ein Garant für einen guten Film ist und das motiviert mich für kommende Projekte. Weiterlesen